Entspannung

Entspannung in Darmstadt

Unsere Methode zur Entspannung wie Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training helfen bei Stressabbau und verbessern die gemeinsame Lebensqualität.

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung ist eine systematische Entspannungstechnik und hilft vielen Menschen, die durch zu viel Stress unter dauerhaften Verspannungen leiden. Dem Übenden wird die Möglichkeit vermittelt, auf einfache Weise Stress abzubauen, den Kopf frei zu bekommen und Konzentrationsfähigkeit zurückzugewinnen. Darüber hinaus löst sie hilfreich Blockaden im Körper.

Ein Mensch, der innerlich angespannt oder ängstlich ist, ist auch muskulär angespannt. Volksweisheiten wie “die Angst sitzt mir im Nacken”, “Zähne zusammenbeissen” und “ständig auf dem Sprung” greifen diese Zusammenhänge auf.

Verschiedene Muskelgruppen werden nach einer bestimmten Reihenfolge willentlich angespannt und dann lockergelassen. Wenn diese Reihenfolge absolviert ist und die Muskulatur entspannter ist, stellt sich auch eine seelische Entspannung ein, auf die der Übende dann seine Aufmerksamkeit richtet. Dadurch wird ein erhöhte Sensibilität für Anspannungs- und Entspannungszustände erreicht, die beim Bewältigen von alltäglichen Aufgaben genutzt werden kann.

Die Übungen basieren auf dem abwechselnden An- und Entspannen der Skelettmuskeln verschiedener Körperbereiche. Nachdem die Muskulatur willentlich angespannt wird, ermüdet sie energetisch und kommt in einen Entspannungszustand, der tiefer ist als vor der willentlichen Anspannung. Die Übenden werden sensibler für den Unterschied der beiden Zustände und bekommen ein neues Körpergefühl.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine selbständig erlernbare, praktische und sehr effektive Methode der muskulären Entspannung. Am besten wird dies Methode unter Anleitung erlernt.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die körperliche und seelische Störungen ausgleicht und damit die Gesundheit verbessert. Diese Methode hilft bei Stressabbau und Schlafstörungen, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, steigert das Selbstwertgefühl und die Lebensenergie.

Ohne Fremdbeeinflussung – das Autogene Training ist eine Selbstsuggestion – erreichen wir eine Entspannung des Organismus. Dies erreichen wir nicht durch angespannten Willen, sondern durch Hingabe, innere Sammlung und Aufmerksamkeit. Im Verlauf der Übung kommt es zu einer Gesamtentspannung des ganzen Körpers. In einer Wechselwirkung erleben wir Harmonie und seelische Entspannung.

Ziel des autogenen Trainings ist es, durch gedanklich bewusste Suggestionen sämtliche Anspannungszustände loszulassen und einen angenehmen Zustand sowohl körperlicher als auch geistiger Gelassenheit zu erreichen.

Anwendungsgebiet für Autogenes Training:

  • Stressabbau ankurbeln
  • Ängste überwinden
  • Schlafstörungen beseitigen
  • Schmerzen verringern
  • Kreativität fördern
  • Konzentrationsfähigkeit verbessern
  • Selbstwertgefühl steigern

In der heutigen Zeit, wo wir kaum mehr Zeit für uns haben, sind Zeitdruck, Stress und permanente Hektik immer häufiger die Ursache für psychischen Erkrankungen und physische Krankheiten. Schwindel, Burnout und Depression sind Beispiele für mögliche Folgen dieses Lebenswandels. Deshalb ist es umso wichtiger, sich regelmässig eine Auszeit zu nehmen und richtig zu entspannen. Beim Erlernen des Autogenen Trainings werden wir in Geduld geübt und ist die Voraussetzung für ein gutes Gelingen zur inneren Harmonie.

Das Autogene Training gibt uns die Möglichkeit, unsere eigenen Schwächen, aber auch Stärken zu erkennen und gibt uns die Fähigkeit Schwächen abzulegen und Stärken hervorzuheben, um uns von innen her positiv zu verändern. Wir erkennen uns selbst, wie wir tatsächlich sind.